Vorbereitung

To-Dos

Holen Sie mit guter Vorbereitung das Maximum aus Ihrem Messetag heraus.

Vorher – Vorbereitung ist alles.

Jobs

Informieren Sie sich über die Stellenangebote der ausstellenden Unternehmen. Sie können sich so gezielt auf die Gespräche vorbereiten und auch Ihre Bewerbungsunterlagen auf die geforderten Kompetenzen abstimmen.

Arbeitgeber

Natürlich ist ein Besuch von allen 130 Unternehmen unrealistisch – konzentrieren Sie sich also auf die zehn bis fünfzehn Arbeitgeber, die Sie am meisten interessieren. Bereiten Sie sich auf diese umfassend vor – Sie sollten die Unternehmenseckdaten bereits kennen, um in den Gesprächen zu überzeugen.

Bewerbungsunterlagen

Indem Sie Ihren Lebenslauf am Messestand vorzeigen, können Sie sich von anderen Bewerber/innen abheben. Wenn Sie sich für eine konkrete, ausgeschriebene Position interessieren, können Sie auch ein Bewerbungsschreiben im Vorfeld verfassen. Die Career Center der WU, TU Wien und BOKU unterstützen Sie gerne bei der Optimierung Ihrer Unterlagen. 

Gesprächseinstieg

Üben Sie Ihre Selbstpräsentation und Vorstellung. Informationen wie Name, Studienhintergrund, Berufswunsch und Motivation für das Unternehmen (!) sind von Interesse. Achten Sie auch auf eine positive, offene Körpersprache.

Social Media-Profile

Googeln Sie sich einmal selbst! Dann wissen Sie, mit welchen Inhalten auch Unternehmensvertreter/innen konfrontiert sind. Ihre Social Media-Profile sollten professionell sein – Achtung bei Profilbildern und Privatsphäre-Einstellungen. 

Career Center

Die Career Center der WU, TU Wien und BOKU sind die idealen Partner, um Ihren Messetag zum vollen Erfolg zu machen. Nutzen Sie die Vorbereitungstrainings und -workshops

Messemagazin

Das Messemagazin beinhaltet alle wichtigen Infos zur Career Calling 16 und viele weitere Tipps für den Besuch. Lesen Sie es zur Vorbereitung auf die Messe online hier oder holen Sie sich Ihr persönliches Exemplar bei uns im WU ZBP Career Center ab.

Am Messetag – Ihr Auftritt.

Ticket mitnehmen

Nicht vergessen: Am Tag der Messe das Eintrittsticket ausgedruckt oder auf dem Smartphone dabei haben – nur so haben Sie Zutritt zur Messe. Das Ticket wird Ihnen nach der Registrierung per E-Mail zugeschickt. Sie können es jederzeit auch in Ihrem "Mein Tag"-Bereich abrufen.

Zeitplan

Teilen Sie sich den Tag gut ein. Kalkulieren Sie ausreichend Zeit und legen Sie sich eine Route zurecht, damit Sie im Trubel vor Ort nicht die Orientierung verlieren. Vergessen Sie auch nicht auf die Programmhighlights.

Fragen

Informierte Bewerber/innen wirken engagiert und motiviert. Daher sollten Ihre Fragen über die Informationen auf der Website des Unternehmens hinausgehen. Fragen Sie zum Beispiel nach, wie ein typischer Tag in dieser Position aussehen würde, worauf das Unternehmen bei einer Bewerbung achtet, wie lange der Bewerbungsprozess dauert oder welche Entwicklungsmöglichkeiten angeboten werden.

Notizen

Notieren Sie sich nach interessanten Gesprächen die wichtigsten Eckdaten wie den Namen des Unternehmensvertreters/der Unternehmensvertreterin, die weitere Vorgehensweise der Bewerbung und wesentliche Informationen über den potenziellen Arbeitgeber. Darauf können Sie sich in der anschließenden Bewerbung beziehen.

Auftritt

Der erste Eindruck zählt. Wählen Sie daher ein Businessoutfit, um Professionalität und Souveränität zu vermitteln. Stellen Sie sich mit sicherem Händedruck vor und halten Sie während des Gesprächs Augenkontakt.

Nachher – Dranbleiben, aber richtig.

Bewerben

Den passenden Arbeitgeber/Job gefunden? Dann nichts wie los mit der direkten Bewerbung. Achtung: Viele Stellenangebote werden rasch vergeben - je früher Sie die Bewerbung abschicken, desto besser. 

Bezug

Beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf die Career Calling. Am besten Sie erwähnen auch den Namen des Unternehmensvertreters/der Unternehmensvertreterin, mit dem/der Sie auf der Messe gesprochen haben.

Nachfragen

Wenn das Unternehmen in Aussicht gestellt hat, dass es sich bei Ihnen meldet: Haken Sie nach, falls Sie nach zwei Wochen noch nichts gehört haben. Bleiben Sie dabei aber höflich und beziehen Sie sich nochmals auf Ihren aufschlussreichen Austausch auf der Career Calling.