Speeches

Das waren die Speeches der Career Calling Digital Days 21.

20. Oktober

9:30 Uhr: Überzeuge dich selbst - dann alle anderen, Daniel Cronin

 

Daniel ist Serial Entrepreneur, unterrichtet unter anderem an der WU und TU Wien und moderierte unter anderem die erste Staffel der TV-Show „2 Minuten, 2 Millionen – die PULS4-Startup-Show“. Worauf es beim perfekten Pitch ankommt, weiß er also nur zu gut. Und auch bei deinem Start in die Karriere geht es doch darum zu überzeugen: zuerst dich und dann alle, die dich auf deinem Weg unterstützen und begleiten.

11:00 Uhr: markta - the story behind, Theresa Imre

 

2017 gründete WU Absolventin, Steirer-Madl und nun Wahl-Ottakringerin Theresa Imre den digitalen Bauernmarkt „markta“. Ihr Ziel: den Lebensmittelmarkt revolutionieren und die Welt ein Stückchen besser machen. Im Interview gibt sie Einblick, wie alles begann, wohin sich die Wirtschaft ihrer Meinung nach in den nächsten zehn Jahren entwickeln wird und welche Tipps sie für dich hat, deine Träume zu verwirklichen.

11:30 Uhr: Assessment-Center, REWE Group

 

Wenn Sie sich bei uns bewerben, erwartet Sie im Recruitingprozess für gewisse Positionen, z.B. International Management Traineeprogramm, ein Assessment Center. Haben Sie sich auch schon gefragt was ein Assessment Center ist? Weshalb führt man ein Assessment Center durch? Und wie kann man sich am besten darauf vorbereiten? Diese Fragen möchten wir Ihnen beantworten.

12:00 Uhr: Tatort Karriereevent/Networking Deluxe, WU ZBP Career Center

 

Networking bedeutet kommunizieren und auf einem Karriereevent geht es auch ums Networking. Das ist so individuell wie du, dein/e Gesprächsparter/in und das Setting.

Wie gelingt es, auf einem Karriereevent – wie beispielsweise der Career Calling – online oder offline zu punkten und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen? In dieser Speech gibt dir Claudia Szauter, Karriereberaterin im WU ZBP Career Center, spannende Tipps rund um dieses wichtige Thema.

12:30 Uhr: Discover your purpose, Unilever Austria

Unilevers Purpose ist es, nachhaltiges Leben alltäglich zu machen. Wir wollen jede Einzelne und jeden Einzelnen dazu ermutigen, ihren ganz eigenen Purpose bei Unilever einzubringen. Auf diese Weise inspirieren wir zu außergewöhnlichen Leistungen. Was bedeutet dein „Purpose“ für uns? Ein Purpose vereint deine Stärken, Werte und Leidenschaften. Es geht um das Wie und Warum du bestimmte Dinge machst und weniger um das Was du machst. Wenn du deinen persönlichen Purpose gefunden hast, kann er als Kompass dienen und dir helfen, dich zu fokussieren. Dabei kann dir dein Purpose Orientierung bei deinen Entscheidungen geben. Außerdem ist die Kenntnis über den eigenen Purpose eine Motivation, eine kraftgebende Inspiration und stärkt deine Resilienz. Kurz gefasst hilft dir dein Purpose dich darauf zu konzentrieren, was für dich im Leben wirklich wichtig ist. Doch wie findest du eigentlich deinen ganz persönlichen Purpose? Und was bringt dich dahin? Leonie Meyer ist Learning Specialist für Österreich, Deutschland und die Schweiz bei Unilever. Sie wird dir in diesem Vortrag Einblicke in die Bedeutung des Unilever Purpose geben, wie unsere Marken und nicht zuletzt unsere Mitarbeiter*innen dazu beitragen und wie ihre Rolle dazu beiträgt, dass jede und jeder den ganz eigenen Purpose identifiziert.

13:00 Uhr: Die Gehaltsfrage, Martina Ernst 

 

Über Geld spricht man eben doch! Nur…wie? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um im Bewerbungsgespräch das Wunschgehalt zu thematisieren? Wie argumentiere ich meine Vorstellungen? Und, allem voran, wieviel darf ich verlangen? Als ehemalige Personalchefin der Erste Bank weiß Martina Ernst genau, worauf es bei Gehaltsverhandlungen ankommt. Mit “Salary Negotiations” unterstützt sie Bewerber/innen dabei, das Gehalt auszuverhandeln, das sie verdienen. Im Gespräch mit dem WU ZBP Career Center verrät sie uns, worauf es bei der Gehaltsverhandlung ankommt.

13:30 Uhr: Fit im Büro, Corpus Motum

 

In der beruflichen Laufbahn sitzt du allein in der Arbeit 64.000 Stunden. Mit einfachen Übungen kannst du Rücken- und Nackenverspannungen vorbeugen.

Patrik Ruhdorfer ist Physiotherapeut bei Corpus Motum. Er zeigt dir im interaktiven Livestream Übungen, die dir im Büro, im Home-Office, beim Lernen guttun.

14:00 Uhr: Bewerben, auch wenn ich nicht alle Anforderungen erfülle?, Wiener Stadtwerke

Vier Gründe, warum eine Bewerbung trotz fehlender Qualifikationen sinnvoll ist. Wir geben Einblick in die Themen Cultural Fit, Persönlichkeit, Lebenslauf/Anschreiben und verdeckte Chancen.

 

14:30 Uhr: (Online-)Interviews erfolgreich meistern, WU ZBP Career Center

 

Du möchtest dich optimal auf Interviews vorbereiten, um deinen zukünftigen Arbeitgeber von dir zu überzeugen? Und wissen was du auf schwierige Fragen antwortest?

Dann bist du bei der Session „(Online) Interviews erfolgreich meistern“ richtig. Johanna Hiebl-Nopp, Karriereberaterin im WU ZBP Career Center, gibt dir Tipps zur Vorbereitung auf das Interview und erklärt was typische Fragen im Vorstellungsgespräch sind. Damit bist du fit für die 1:1-Chats am nächsten Tag und kannst gleich punkten.

15:00 Uhr: Die ersten Tage im neuen Job, ÖBB

 

Die ersten Tage im neuen Job umfassen viele neue Eindrücke, Emotionen, viel Information und machen den neuen Job erstmalig erlebbar. Die ersten Tage können bei der Vielfalt an Jobmöglichkeiten bei den ÖBB nicht unterschiedlicher sein. In unserer Speech geben wir einen Einblick hinter die Kulissen und erläutern, weshalb gerade diese Zeit entscheidend ist und unsere Markenwerte widerspiegelt.

 

15:30 Uhr: Effizienz statt "Dahinwursteln" - so gelingt arbeiten im Home-Office, Prof. Ruth Simsa

 

Arbeiten wann und wo man will, Temposteigerung, Internationalisierung – wir alle kennen das. Mittlerweile sind wir das Arbeiten im Home-Office oder im Distance-Learning, virtuelle Meetings oder auch hybride Arbeitsformen (also teils vor Ort, teils daheim) erprobt. Und doch noch nicht gewohnt. Wo sind Stolpersteine beim Arbeiten von daheim aus? Wie schafft man Struktur und Routinen? Und: ist Home-Office gekommen, um zu bleiben?  WU Professorin Ruth Simsa gibt Best-Practice-Tipps und Einblicke in Entwicklungen und Trends.

16:00 Uhr: Karriereentscheidungen während und nach der WU, WU ZBP Career Center

 

Die WU eröffnet mit ihrem umfassenden Ausbildungsangebot ein breites Feld an Berufsmöglichkeiten. Da kann es schon einmal passieren, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht! Robert Langer, Karrierecoach im WU ZBP Career Center, unterstützt euch mit aktuellen Statistiken zum Jobmarkt und individuellen Coaching-Tipps beim Vorbereiten der „richtigen Karriereentscheidungen“ bez. der Wahl eurer Ausbildungsschwerpunkte bzw. der Praktikums- und Jobauswahl.

16:30 Uhr: Richtig bewerben - Fokus Naturwissenschaft/Technik, Alumni BOKU

 

Sie befinden sich kurz vor oder nach dem Studienabschluss, sind auf Jobsuche und beschäftigen sich mit folgenden Fragen: Wie beginne ich die Jobsuche? Welche Beschäftigungsformen gibt es? Sie möchten wissen, ob Ihre Bewerbungsunterlagen gut gestaltet sind? Dos and Dont's beim Bewerbungsschreiben und Lebenslauf. BOKU Alumni gibt Tipps zum Bewerbungsprozess, Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten sowie Dos and Dont's bei Bewerbungen.

17:30 Uhr: Your USP is key - auch in deinen Bewerbungsunterlagen!, WU ZBP Career Center

 

Beim Bewerben geht es darum sich abzuheben. Was ist also deine USP, deine „Marke Ich“, mit der du dich abhebst? In der Session erfährst du von Karriereberaterin Hannah Kohl, wie du bereits mit deinen Bewerbungsunterlagen (CV, Motivationsschreiben) deine Einzigartigkeit Unternehmen näherbringen kannst.

21. Oktober

9:30 Uhr: Das Quäntchen Mut, Klara Fuchs 



Eine der schwierigsten Fragen, die man sich in seinem Leben stellt, lautet wohl: “Was soll ich mit meinem Leben bloß machen?” Es ist ein Paradox. Wir haben mehr Auswahl denn je und trotzdem können wir uns nicht entscheiden und sind unzufrieden. Doch was ist es, was uns wirklich daran hindert, unseren Weg zu gehen? Die Auswahl? Eher nicht. Vielleicht traust du dich nur nicht, deinen Weg zu gehen. Hier kommt die Inspiration für mehr Mut und Selbstbewusstsein.

Klara Fuchs ist Autorin, studierte Sportwissenschafterin, Dipl. Mentaltrainerin und zählt zu den Top-Influencerinnen in Österreich. Ende 20 fing sie noch mit dem Medizinstudium an und ging nicht den ganz “normalen” Karriereweg.